Verfasst von: its your world | 2. März 2010

Twitter und die Folgen

Es ist in aller Munde Twitter. Viele nutzen es und viele wissen nicht, was man damit soll. Aber wer einmal damit begonnen hat und die Vorteile erkennt, der wird es weiter nutzen wollen. Kaum auf Twitter angemeldet, stelle ich fest, dass irgendwie alles auf „0“ steht. Mir folgt keiner, aber ich folge auch niemanden. Aber was ist eigentlich folgen ? Es ist wie ein Abo. Folgt man jemanden, bekommt man alles mit, was dieser „zwitschert“. Aber wen soll ich folgen ? Ich habe mir das ganz einfach gemacht, indem ich mir überlegt habe, was für Information will ich eigentlich haben. Sind es Freunde/Bekannte oder gar Arbeitskollegen ? Dann frag ich doch einfach mal, wie deren Twitternamen sind und folge diesen. Sind es aber mehr Fachinformation, so suche ich einfach nach den Firmen und folge diesen. Schon stellt man fest, dass man die ersten Tweets bekommt. Und wie bekommt man selber Leute die einem Folgen ? Alles ist eine Frage der Beiträge. Nachdem ich irgendwo so 30 für mich interessanten Leuten / Foren oder auch Firmen folge, habe ich einfach mal selber angefangen zu twittern. Siehe da und schon sind die ersten Da, die einem folgen … Das spannende ist nur, wie soll man die Massen an Informationen, die einem erreichen, noch verarbeiten ? Das bleibt das Gehemnis, welcher jeder für sich selber lösen muss.

Viel Erfolg beim twittern

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: