Verfasst von: its your world | 4. April 2013

Office 365 – eine neue Dimension der Möglichkeiten?

Viele Jahre habe ich eigene Systeme betrieben um Grundfunktionalitäten wie E-Mail, bereit zu stellen. Irgendwann war ich aber gezwungen, nach Alternativen zu suchen. Ich war auf der Suche nach etwas günstigen.

Da ich schon immer ein Freund von Microsoft Produkten war, kam ich um Office365 nicht herum. Ich schaute mir das ganze also mal an. War eigentlich erfreut, über die simple Einrichtung.
Die Datenmigration und das Schwenken der E-Mail Domain, lief problemlos. Es war schon fast erschrecken, wie einfach das ganze war.

Im Betrieb, kamen natürlich die eine oder andere Frage „How can i do?“ auf. Also, über das Webportal den Support kontaktiert. Ich war wirklich positiv überrascht, wie kompetent und schnell, man mir bei der Lösungsfindung helfen konnte. Selbst bei der Nutzung der Office365 Community, war ich angenehm überrascht. Die Community ist nicht nur eine reine User Community, sondern dort findet man viele kompetente Microsoft Mitarbeiter, die einen intensiv bei der Fehlersuche unterstützen.

Neulich kam der „große“ Tag. Ich wurde auf das neue Office365 migriert. Eine Umgebung, die im Backend die neuen Serverprodukte von Microsoft beinhaltet.

Während der Migration lief alles problemlos. Es gab keine Diensteunterbrechungen. Vielleicht war Outlook etwas „träge“, aber das ist sicherlich verständlich.

Beeindruckt bin ich von den neuen Möglichkeiten im Sharepoint. Da wird der Sharepoint schnell zum zentralen Instrument im Unternehmen. Auch für Privatanwender nicht uninteressant, denn die im Sharepoint abgelegten Dokumente, sind nicht nur schnell verfügbar, sondern es gibt die Möglichkeit über diese zu suchen. Eine Suchmaschine für die eigenen Dokumente. Da wird der Sharepoint schnell zur zentralen Ablage aller Dokumente. Durch eine sehr gute Möglichkeit der Rechtevergabe, lassen sich die Dokumentenbibliotheken gut vor Fremdzugriff schützen. Ich habe mir sogar angewöhnt, die Berechtigungen nicht mehr direkt im Sharepoint zu steuern, sondern das über Verteilergruppen aus dem Outlook heraus zu regeln.

Insgesamt macht Office mehr als ein positiven Eindruck. Einfach zu bedienen und sehr komfortabel in der Nutzung der Funktionen. Office365 ist mit Sicherheit nicht nur was für Kleinunternehmen, sondern selbst Enterprise Kunden, werden sich über den Funktionsumfang freuen.

Privatanwender werden ebenfalls zufrieden sein, denn auch für Familien gibt es entsprechende Lösungen, so dass der Privatanwender hier eine gute, hochverfügbare Lösung erhält. Die Abos für Privatanwender beinhalten Office 2013 und können als monatliches oder jährliches Abo abgeschlossen werden.

Es gibt natürlich auch Business Abos, die Office 2013 beinhalten

Bereits im Small Business Bereich, gibt es Angebote die das ganze sehr attraktiv machen und eigentlich schon zum Kauf verpflichten. Natürlich kann man auch Test Abos abschließen, die über 30 Tage laufen. Es lohnt sich also, sich zu informieren und die Möglichkeiten an zu schauen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: