Verfasst von: its your world | 18. April 2013

Die Zeit der Tablett Systeme ist gekommen …

Vor vielen Jahren war unsere Arbeit im Internet noch auf einen PC begrenzt. Doch das sollte sich mit der Entstehung der Internetfähigen Handys ändern. Leider war dieser Gedanke und das Ziel nicht mit Erfolg gekrönt. Das hat sich aber mit den ersten Smartphones geändert. Das Mobile Internet gewann zunehmend an Attraktivität. Nicht zuletzt durch die sozialen Netzwerke, die es den Menschen ermöglichte, alle möglichen Lebensereignisse in das Internet zu posten.

In der Business Welt  sah es schon ganz anders aus. Dort war das Mobile Internet schon lange ein Bestandteil der Arbeitsweilt und die Mittarbeiter konnten mobil von zu Hause oder der Geschäftsreise weiter arbeiten. Doch die Notebooks waren nicht gerade alltagstauglich um sie in das tägliche Leben zu 100% zu integrieren. Ändern sollte sich das mit den ersten Tablett Systemen. Der bekannteste Vorreiter, war hier wohl Apple mit seinem iPad. Doch die Konkurrenz schlief nicht und so gab es genauso schnell Android Tablett Systeme.

Gerade viele private Anwender, aber auch die Geschäftswelt profitierten von der Möglichkeit mit leichter Hardware mobil zu arbeiten und über das Internet erreichbar zu sein. Das Nachsehen hatten aber die PC- Anwender, denn so wirklich wollte das auf den meisten PC’s zum Einsatz kommende Windows, nicht mobil werden. Geändert hat sich das scheinbar mit Windows 8. Viele Tablett Hersteller nutzten die Chance, Tablett PC’s zu bauen. Da kamen Hybridgeräte und Ultrabooks zum richtigen Zeitpunkt.

Heute können wir sagen, wir haben es geschafft. Das Internet ist mobil geworden und dank Tablett und Co, sind wir jederzeit über die Internetmedien, wie E-Mail und Chatprogramme, erreichbar. Ein Gewinn für die Menschheit. Wirklich ein Gewinn? Das muss sicherlich jeder für sich selber entscheiden. Sicherlich erleichtern uns die neuen Technologien, die Kommunikation. Oder doch nicht? Wissen wir wirklich, wen wir über welches Medium schnell erreichen? Ist es Skype, MSN, Lync, Yammer, Facebook oder einer der anderen Instant Messenger Systeme? Eine Frage, die sicherlich jeder für sich selber beantworten muss. Sicher ist, dass wir flexibler geworden sind. Doch nutzen wir diese Systeme wirklich effektiv? Mahl ehrlich. Wer erwischt sich nicht dabei, doch mal schnell einen Zettel für Notizen zu verwenden, anstatt schnell per Stifteingabe oder Displaytastatur seine Informationen auf den Tablett zu schreiben?

Wenn wir ehrlich sind, könnten wir dank Tablett und Co, auf sämtliches Papier verzichten und damit die Umwelt schonen. Das Telefon dümpelt auch nur noch so vor sich hin, da die anderen Kommunikationswege, die ein Tablett bietet, einen eine schnellere Kommunikation ermöglichen. Vor allem, weil eine Nachricht auf einem Tablett oder Smartphone schnell verfasst ist und versendet werden kann, ohne dass die Mitmenschen durch laute Telefonate gestört werden. So beobachten wir in der Bahn die Menschen und schauen zu, wie diese vor dem Smartphone sitzen, alle Ihre Nachrichten hineintippen und keiner den anderen stören kann. Ein Segen für die Menschheit. Oder verlieren wir dadurch den Blick für unsere Umwelt?

Vielleicht ist die gesamte Smartphone und Tablett Welt auch nur wieder eine Modeerscheinung?
Wir werden es abwarten müssen. Sicher ist, bei richtiger Verwendung, lässt sich durch die Geräte, die Umwelt schonen. Fragt sich nur, ob das wirklich der Focus der Menschheit ist. Vielleicht sind die Geräte aber auch nur interessant, weil sich darüber schnell und Lautlos Informationen verbreiten lassen oder in geschlossenen Benutzergruppen geteilt werden können.

Man wird auch die Frage stellen müssen, was mit den Menschen ist, die sich diesen Geräten nicht hingeben. Verlieren diese in ein paar Jahren den Anschluss zur Außenwelt? Fakt ist, dass bereits die obersten Gerichte das Internet zum Grundbedürfnis des Menschen erklärt haben. Damit ist eigentlich schon ein klares Zeichen gesetzt, wo es mit der Kommunikation in den nächsten Jahren hingehen wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: