Verfasst von: its your world | 2. März 2016

Lumia 950XL trifft Remote Desktop Apps

Als das Lumia 950XL mit der Continuum Box auf dem Markt kam , war ich wirklich gespannt, was man damit anfangen kann. Ein wenig Enttäuschung war im Ersteinsatz dieser beiden Geräte schon da.

Die Enttäuschung war nicht den Produkten selbst geschuldet, sondern mehr an der Tatsache gebunden, dass ich damit keinen waren Ersatz des Desktop PC erkennen konnte. Doch genau dieses sollte sich ganz schnell ändern, als Microsoft die neue Preview der „Remote Desktop App“ herausgebracht hat. Installiert und schon war die Idee umgesetzt:

Auch wenn es nur eine Preview ist, so unterstützt die neue Preview der Remote Desktop App endlich das Continuum Feature für mich wirklich sinnvoll. Es ermöglicht mit der Preview App, ohne Probleme, sich mit den Remote Apps eines Windows Servers zu verbinden. Wie war das doch? Continuum ersetzt einen kompletten Desktop PC? Jetzt ja, denn das über Remote Apps bereitgestellte Office 2016 kann dank Continuum, auch ohne PC verwendet werden.

Für Unternehmen entstehen dadurch ganz neue Möglichkeiten, Kosten zu sparen. Der Arbeitsplatz kann entfernt werden, was viele Wartungskosten spart. Alle notwendigen Anwendungen werden als Remote Desktop App gehostet und der Mitarbeiter benötigt nur noch sein Continuum Feature taugliches Smartphone, nebst Bluetooth Tastatur und Maus, Monitor und der Continuum Box.

Die benötigten Anwendungen wie Office 2016, werden in der Azure Cloud als Remote Desktop App gehostet und nehmen von dort Verbindung zu Office 365 auf. Schon sind für Unternehmen wichtige Funktionalitäten wie Office, Fileservices und Unternehmensanwendungen, ohne Einsatz eines eigenen Rechenzentrums, realisiert.

Dieses Modell, ist dabei für jede Unternehmensgröße rentabel, denn der Client benötigt keine Pflege und Wartung mehr. Selbst im Small Business Bereich ist dieses eine kostengünstige Lösung. Auch Unternehmen die eigene Windows Server im Einsatz haben, können diese Lösung relativ einfach umsetzen. Selbst unter „Windows Server 2012 R2 Essentials“ ist die Remote Desktop App Technologie einsetzbar.

Hinzu kommt, dass die Cloudtechnologe, selbst wenn im Unternehmen eine eigene Server Infrastruktur existiert, der Remotearbeitsplatz, mit wenig Aufwand erschafft werden kann.

Ein weiteres Einsatzgebiet sind Unternehmen, die über viele Geschäftsfilialen verfügen und ein Zugriff auf Unternehmensanwendungen benötigen. Diese könne ohne aufwendige Desktop Arbeitsplätze, schnell realisiert werden, da der Anwender nur sein Continuum fähiges Gerät nebst Monitor, Maus und Tastatur benötigt.

Doch wie sieht es bei dem Privatanwender aus? Wer wirklich nur den PC zum Surfen im Internet benutzt, vielleicht noch ein wenig Word oder Excel, der wird mit dieser Lösung ebenfalls glücklich werden können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: